Home

So, nachdem ich neulich den ganzen Tag und gefühlte 7 Nächte im Fahrradladen verbrachge, konnte ich vorhin mein Rad wieder nach Hause holen.
Wie war mir doch das Herzelein schwer, als ich es Samstag bei Stadler Wildfremden da ließ! Fast als hätte ich’s Huendli beim Tierarzt gelassen.
Nun aber ist’s Raedli wieder da, und was soll ich sagen: Raedli und ich kinda re-established our relationship. Die war nämlich gestört.
… isse jetzt weniger. Seid also gespannt auf spannende Berichte davob, wie ich zum Radler werde. Die Omen stehen auf „vielversprechend“…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s