Home

Blogs lesen ist ja nicht erst seit gestern das neue Zeitungsabonnement.  Statt auf die Lieferung der Berliner Morgenpost zu warten,  klickt sich der gegenwärtige Alltagsleser durch eine Reihe von Lieblingsblogs, und stößt dabei dann und wann auf neuen Lesestoff – der wiederrum die Alternativen zur ohnehin unsäglichen Berliner Morgenpost weiter vergrößert.

Hier die digitalen Lesefrüchte des heutigen Montags – eine unvollständige Auswahl (und eine kleine noch dazu, immerhin ist Montag, wir wollen ja nichts überstürzen!)

  • Starten wir die Woche mit Gedanken über’s Heiraten – nicht, dass ich dem zugeneigt wäre, aber als Ideenspiel ist dieses ritual-überfrachtete Zeremoniell doch interessant. ryuus hort macht sich u.a. Gedanken über’s Heiraten als sozialem Ritus – interessant, aber die Würze mit dem Eso-Heidentum liegt mir doch fern.
  • Auf der Podcast-to-listen-to-List steht dann auch ryuus Labercast, zum Thema „Queerness“.  Es geht um „queer“/“femme“, single sein. Und um den Mist, den Leute so zu Leuten sagen. Wobei die Frage „Warum dissen die, die müssten es doch besser wissen?“ nicht zu meinen Lieblingsfragen gehört (muss sie auch nicht).
  • Bei Shehadistan ging es vor ein paar Tagen schon um einen Quasi-Rückblick auf die Blackface-Debatte – Theatermacher Baumgarten immer noch unversöhnlich und unverständig gegenüber der Kritik an rassistischen Praktiken. Und kein Einsehen in die Möglichkeiten einer alternativen Darstellung. (Edit: Beim Posting handelt es sich um einen Reblog, siehe Kommentar unten.)

 

 

 

Advertisements

2 Kommentare zu “Blogleseliste am Montagmorgen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s