Home

Bedingungsloser Mindestlohn, die Frage, wie viele deutsche Bundesbürger maximal nach Australien flüchten dürften, falls es hier mal brennt (freilich nur unter Vorhandensein gepflegter Verwandtschaftsbeziehungen ersten Grades, wenn die Schwiegermutter Gisela heißt und die Überfahrt ins rettende Asyl selbst finanziert wird), die Diskussion um die Höhe der Subventionen, die diese elendigen Bio-Bauern zahlen müssen, wenn sie Öko-Landbau betreiben – das sind drei der Themen, zu denen ist ratsam ist, eine Position zu haben, bevor man wählt.

Wenn man soweit fertig ist, kann man noch Überlegungen dazu anstellen, ob man findet, dass Kinder weiterhin mit anderen Kindern unterrichtet werden dürfen – jetzt, wo doch erstere Kinder, also die deutschen, eventuell ohnehin bald nach Australien müssen.  Wenn man noch ein bisschen Muße hat, mag man in sich gehen, und sich fragen, ob man ein Tempolimit von 30 km/h auf deutschen Zugstrecken befürwortet – praktiziert wird es ja schon, wie sonst sollte man sich die unentwegten Verspätungen der Regionalexpress-Züge erklären, auf die die Deutschen und ihre Kinder immer warten (insbesondere jetzt, wo sie so dringend schon mal nach Aussie-Land aufbrechen wollen).

Wenn man dann mit der morgendlichen Meinungsakrobatik fertig ist – dann sollte man noch immer nicht wählen gehen dürfen (schließlich steht man mit einem Fuß ja schon in Australien, und hat gefälligst schon mal die deutsche Staatsbürgerschaft abgelegt, ohne die man – leiderleider – hier nicht wählen darf). Wozu es aber reicht: Zum Wahl-o-Mat der Bundeszentrale für Politische Bildung. Hat nichts mit Club Mate zu tun, gibt’s dafür aber auch als App.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s