Home

image

Neulich. Ich. An der S-Bahnstation. Da neulich auch schon Winter war, oder zumindest: Nicht.Mehr.Sommer. kam die Bahn im Bummeltakt. Blieb also Frühstückskuchen-Guckzeit, beides (also Kuchen wie Gucken) lief im Zittern ab. Weil Winter, quasi.

Nun, ich so jedenfalls guckte. Dem Plakatierer beim Plakate-kleben zu. Er arbeitete sich vor, lediglich das rechts-untige Quadrat fehlte noch. „Palladium“ und „Boots“ hatte ich schon lesen können und war nun gespannt auf die Treter. Rechtes untiges Quadrat. Der Plakatierer schwingt den Klebepinsel. Es muss doch mal kommen, das Produkt. Denk ich mir. Kaue Kuchen, schlucke glucksend. Gucke. Klebepinsel streicht weiter. Noch immer keine Schuhe. Nur Stallwand. Und die Frau. Und Kuchen alle aber keine S-Bahn. Und keine Schuhe. Der Plakatierer ist aber auch was langsam heute!

Dann: Kein Werbetext, aber ne Bahnansage: Zug zu spät. Aha. Wäre mir nicht aufgefallen. Bin ja gebannt, starre auf immer noch nicht zur Sichtbarkeit geklebten Schuh. Müssen ja phantastische Botten sein, wenn so viel Gewese um die gemacht wird.

Kann ich auch: Gewese machen. Um Dinge, die ich bewerben will, dann aber nur in Andeutungen über sie rede. Das ist wie: Jemanden kennen lernen zu wollen, dann aber schon die Frage, wie man heißt, als zu privat einkategorisieren. Oder ein Plakat für Schuhe machen, die aber doch nicht ins Bild rücken. Stattdessen eher den Stall promoten. Ich glaube, ich geh mal los und suche ungeschützten Hetensex. Aber bitte ohne die Schuhe, äh … Schwangerwerdung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s